Bezahlbares Wohnen in Straßkirchen

Salzweg, den 09.01.2018


Bezahlbares Wohnen mit Qualität am Pfarrhof Straßkirchen


Im Rahmen des experimentellen Wohnungsbaues hat die oberste Baubehörde des bayerischen Staatsministeriums im Dezember 2016 eine Machbarkeitsstudie ausgelobt, und gezielt Gemeinden und Städte mit potentiellen Grundstücken und Bedarf an Wohnungsbau eingeladen. durch die oberste Baubehörde wurden Architekten vorausgewählt, die dann für die einzelnen Grundstücke Lösungsvorschläge erarbeitet haben. Für die Gemeinde Salzweg haben hiendl_schineis architekten aus Passau nun auf einer Fläche von rund 6,3 Hektar neues Wohnen in Holzbauweise, nachhaltig, mit bezahlbarer Qualität, verteilt auf 4 Wohngebäude entwickelt, die in 2 Bauabschnitten realisiert werden. die an der Götzendorfer Straße situierte Kita wird im Rahmen der Baumaßnahme dem Bedarf angepasst und erweitert.

Im Baufeld 1, das direkt an den Kitabereich anschließt, entsteht ein zweigeschossiger Langbau mit insgesamt 8 Wohneinheiten, die alle über einen im Norden liegenden offenen Laubengang erschlossen werden. Die Wohnungen im Erdgeschoss sind barrierfrei, haben eine Terrasse und einen kleinen Garten. im Obergeschoss erhalten die 4 Wohneinheiten einen Balkon vorgestellt über die gesamte Länge. im zweiten Gebäude, dem Turmhaus stapeln sich 3 gleiche Wohneinheiten, im Erdgeschoss wieder mit grosser Terrasse und Gartenanteil, in den Obergeschossen mit geschützten Balkonflächen. unterschiedliche Wohnungsgrößen von 20 m² bis 120 m², ein Großteil davon als 2 bis 4 Zimmerwohnungen mit 50 m ²bis circa 90 m² Wohnfläche jeweils entsprechen dem Bedarf für junge Familien und älteren Menschen in der Gemeinden Straßkirchen und Salzweg.

Die beiden Wohnungsbauten werden in Holzbauweise ausgeführt, alle Wände sind sichtbar innen mit Holz, der Boden mit massiven Holzdielen belegt, großzügige Fenster schaffen in allen Wohnungen eine lichte Atmosphäre, und ein Kaminofen bringt wohlige Wärme.

Im Außenbereich gibt es Abstellräume für die einzelnen Wohneinheiten, Fahrradräume und eine zentrale Heizungsanlage, geheizt wird nachhaltig mit Holzpellets. weiter Blick, viel Luft und Raum um die Gebäude, mitten im Zentrum von Straßkirchen, gebaut von der Gemeinde selbst entsteht hier neues Wohnen für Jung und Alt, bezahlbar, ganz in Holz, mit Modellcharakter für ganz Bayern.

Vormerkungen werden bei der Gemeindeverwaltung, Tel. 0851/94998-0 entgegengenommen.

Zur Sicherung des Förderzwecks sind Ortsbezugs- und Sozialkriterien in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen. Für die Belegung wurde daher festgelegt, dass der überwiegende Anteil der Wohneinheiten an Antragsteller vermietet werden, die ihren Hauptwohnsitz in den letzten 5 Jahren vor Antragstellung in der Gemeinde Salzweg nachweisen können.

Näheres zur Miethöhe und Wohnberechtigung regeln die Wohnraumförderungsbestimmungen 2012, die für den geförderten Wohnungsbau Straßkirchen als Orientierungshilfe dienen.

 

 
 
 

BürgerServicePortal

Städtebauförderung

Ortsentwicklung

 

------------------------------------------------

Passauer-Oberland

 

Werbegemeinschaft

 

 
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

25.07.2018
 
28.07.2018 - 17:00 Uhr
 
28.07.2018 bis 29.07.2018 - 18:30 Uhr