APRIL 2024

Breitbandausbau schreitet weiter voran;
In den Jahren 2024 und 2025 werden bis zu 751 weitere Adressen mit Glasfaser versorgt

Durch die Breitbandausbau-Projekte der vergangenen Jahre ist die Gemeinde Salzweg insgesamt mittlerweile gut aufgestellt und ausnahmslos alle Haushalte sind mit Bandbreiten von mind. 30 MBit/s im Download ausgestattet.
In vielen Bereichen des Gemeindegebietes gibt es schon länger deutlich höhere Bandbreiten (50 – 250 MBit/s Download, 20 – 40 MBit/s Upload), einige Haushalte können bereits schon Glasfaseranschlüsse nutzen, die im Vergleich zu DSL/VDSL nochmals deutlich höhere Bandbreiten ermöglichen.

Durch ein Förderprogramm des Bundes, der sog. Gigabit-Richtlinie, wurde es ermöglicht, dass die Gemeinde nun auch Adressen förderfähig ausbauen kann, die derzeit mit Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s (Download) versorgt sind.

Um in den Genuss von Fördermitteln zu kommen, musste die Gemeinde hierzu wieder verschiedene Förderschritte durchlaufen:
Im Frühjahr 2022 wurde mit der sog. Markterkundung gestartet, welche zwingend vor den weiteren Verfahrensschritten durchgeführt werden musste.
Ende 2022 wurde das zweistufige Auswahlverfahren gestartet, in diesem konnten Anbieter letztendlich bis Mitte 2023 entsprechende Angebote für einen Breitbansausbau abgeben. Nach Prüfung und Auswertung dieser Angebote konnte der Gemeinderat im September 2023 die Vergabe tätigen.

Durch die Ausbaumaßnahme werden bis zu 751 weitere Adressen mit Glasfaseranschlüssen (bis ins Gebäude) ausgestattet.
Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in den Jahren 2024 und 2025, die betroffenen Grundstückseigentümer werden hierüber entsprechend vorab informiert.

 

Wir werden auf dieser Seite laufend über den aktuellen Ausbau berichten.

Bei Fragen zum o.g. Breitband-Projekt, aber auch bei generellen Fragen zu Breitband/Internet im Gemeindebereich, können Sie sich gerne an Herrn Brunner (Tel. 0851/94998-24) im Rathaus wenden.

 

             

       

 

Vorlesen